Polen

Kraków ist die heimliche Hauptstadt der Polen. Bedeutende Universitätsstadt (zweitälteste in Mitteleuropa! Gründung 1364), Bischofs- und Königssitz. Ich war endlich einige Tage dort, als die IFES World Assembly 2011 an der Universität abgehalten wurde. Lang schon wollte ich hin, nie schaffte ich es. Eine weitere Reise ist es wert, wo man dann auch in Ruhe die Kaffeehäuser testen kann oder mittels Pferdekutsche eine Altstadttour macht.

Das KZ Auschwitz-Birkenau ist auch nahe und die Lager waren bedrückend anzuschauen. Schrecklich was hier passiert ist. Es stockt einem der Atem, wenn man diese Flächen "besichtigt". In trauriger Erinnerung an 100.000e, die hier ihr Leben lassen mussten.

 

Im polnischen Wintersportort Wisla (zu deutsch Weichsel), entspringt der Fluß Weichsel und wir verbringen hier immer im Winter eine Woche bei der "North Central Europe Consultation". Total schön, diese Dienstreisen! (Jänner 2009 und Jänner 2010)

Alle Fotos von Verena Grafinger (C).

Poznan ist echt den Abstecher wert. Die Altstadt ist sehr schick und die Cafes laden zum Verweilen und Genießen ein. (März 2010)

Alle Fotos von Verena Grafinger (C).

Und dann natürlich die Hauptstadt: Warszawa. Hier kann man wirklich von einem schmucken Kleinod sprechen, so lieblich und schön ist diese Stadt. Allerdings soll man bald des Besseren belehrt werden, denn Warschau ist immerhin die neuntgrößte Stadt der EU! Hier findet sich alles, was das Herz begehrt. (März 2010)

Alle Fotos von Verena Grafinger (C).